Hofgut Kapellenhof

Ihre regionale Bioschafskäserei im Rhein-Main Gebiet

Das Hofgut Kapellenhof liegt in Hammersbach zwischen den Ortsteilen Marköbel und Hirzbach ca. 30 km nordöstlich von Frankfurt direkt an der Regionalparkroute „Hohe Straße“. Wir bewirtschaften unseren Betrieb ökologisch nach den Richtlinien des Naturlandverbandes.

Die Milch unserer Schafherde wird mit viel Liebe und Handarbeit zu hochwertigen Produkten veredelt. Durch die schonende handwerkliche Verarbeitung bleibt der natürlichen Charakter der Schafmilch erhalten, ohne einen dominanten Schafgeschmack anzunehmen. Der Verzicht auf jegliche Zusatzstoffe ist bei uns selbstverständlich, wir wollen ein ehrliches reines Lebensmittel anbieten. So können qualitätsbewusste Verbraucher einen außergewöhnlichen Geschmacksgenuss erleben.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Die knapp 200 Mitarbeiter:innen des Hofguts Kapellenhof stellen uns den kostbaren Rohstoff – die Milch – zur Verfügung, der von unserem Team zu unterschiedlichen Molkereiprodukten weiterverarbeitet wird. Dabei spielen der Ökogedanke und die Regionalität eine große Rolle für uns. Unsere Schafe und wir leben in der südlichen Wetterau direkt an der Regionalparkroute „Hohe Straße“. Diese ist ein Fernradweg, der sich an einer alten Handelsroute orientiert und von Frankfurt nach Büdingen führt. Unser Hof liegt ca. 30 km nordöstlich der Metropole Frankfurt am Main – am Rande des Ronneburger Hügellandes, das von fruchtbaren Lößböden mit hohen Bodenwertzahlen geprägt ist.

NEU Café Kapellenhof

Mit unserem Café wollen wir Euch die Möglichkeit bieten bei leckerem Essen ein kleine Auszeit zu genießen.

Umringt von Wiesen und Feldern ist es das ländliche Ambiente in Verbindung mit guten Speisen, das an einen Kurzurlaub erinnert.

Hier findet Ihr alle Produkte vom Kapellenhof und weiteren regionalen Erzeugern auf dem Teller wieder.

Kurze Wege und höchste Qualität sind unser Anspruch.

Mitglied bei Naturland

Wir sind Mitglied bei Naturland und legen großen Wert auf eine bodenschonende und klimafreundliche Landwirtschaft, die die Biodiversität schützt und Ressourcen einspart. Dabei ist es uns wichtig, dass wir auf unseren Acker- und Grünflächen kleine Inseln und Blühstreifen schaffen, um der heimischen Flora und Fauna einen Rückzugsort zu bieten.

Wir vermarkten unsere Produkte über unterschiedliche Partner vor allem in der Rhein-Main-Region. Ihr findet unseren Käse und Joghurt u.a. bei Alnatura, Denns, Tegut, Rewe-Landmarkt in Frankfurt, Darmstadt, Mainz und Wiesbaden sowie im Taunus und im Main-Kinzig-Kreis.

Ihr bekommt unsere Produkte aber auch direkt bei uns auf dem Hof in unserem Selbstbedienungsladen oder im KapellenHofcafé.

Ursprung des Kapellenhofes

Seinen historischen Stammsitz hat der Kapellenhof im Weiler Hirzbacher Höfe. Seit mindestens dem 12. Jahrhundert, wenn nicht sogar seit der Römerzeit, befindet sich in unmittelbarer  Nähe der Hirzbacher Marienkapelle ein landwirtschaftliches Anwesen, früher Kapellengut genannt. Seit 1254 befanden sich Kapelle und Hofgut im Besitz des Antoniterordens. Seit Beginn des 19. Jahrhunderts ist das Anwesen mitsamt der Kapelle und den historischen Gebäuden in Privatbesitz.

Ende der 1980er Jahre wurden die Kapelle wie auch alle anderen historischen Gebäude des Kapellenhofs grundlegend renoviert. Die Kapelle wird inzwischen für Hochzeiten und Konzerte genutzt. Die historische Hofreite ist teils ein Tagungshaus, teil Wohngebäude. Der landwirtschaftliche Betrieb wurde ab 2016 nur wenige 100 Meter weiter umgesiedelt.

Selbstbedienungsladen

Direkt auf dem Hof haben wir einen Selbstbedienungsladen. Dieser ist zu jeder Zeit zugänglich. So könnt Ihr Euch rund um die Uhr mit unseren Köstlichkeiten eindecken, oder andere tolle Dinge finden. Solltet Ihr Fragen dazu haben, könnt Ihr euch gerne an uns wenden.

Für uns hat eine artgerechte Tierhaltung höchste Priorität. Um unseren Schafen ein großes Maß an Tierwohl zu gewährleisten können sich unsere Schafe in zwei großzügigen Außenklimaställen aufhalten. Während der Vegetationsphase können die Schafe selber entscheiden ob sie auf der Wiese grasen oder im sonnengeschützten Stall verweilen möchten.

Gerne könnt Ihr Euch selbst ein Bild davon machen, und in unseren Stall hineinschauen.

Im Herbst 2021 ist unsere Arbeit von der Jury des Ceres Award mit der Nominierung des Betriebsleiters Pascal Küthe zum Manager des Jahres gewürdigt worden. Das treibt uns an, den eingeschlagenen Weg auch weiterhin konsequent zu verfolgen. In dem Video bekommt Ihr einen kleinen Eindruck von unserer Arbeitsweise.

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden. Erhalten Sie spannende Neuigkeiten und Termine per Email.

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. *